Meus favoritos: May

No comments

Meus favoritos- May

Today is the last day of May and I thought it would be a great idea to start with a new series: “meus favoritos”, my favorite items of each month. The categories may very slightly and this time it’s all about music, clothes, food, book and my favorite instagram account.


Heute ist der letzte Mai Tag und ich dachte, es wäre ein gute Idee mit einer neuen Serie zu starten: “meus favoritos”, meine Lieblinge des Monats. Die Kategorien können leicht variieren und dieses Mal geht es um Musik, Kleidung, Essen, Bücher und einen meiner liebsten Instagram Accounts.

Music

When I think of music this month, I definitely think of Prince Damien, the winner of “Deutschland sucht den Superstar” 2016, the German version of “American Idol”. His song “Glücksmoment” (=moment of happiness) is very catchy and has immediately stuck in my head. Give it a listen and buy it here.
If you believe it or not but Prince is his real name. His mom is a native South African  whereas his dad comes from Bavaria but works on a cruise liner and travels the world. Prince was born in South Africa but grew up in Munich. Hence, his extraordinary full name Messiah Prince Sheridan Damien Ritzinger.
Prince is such a nice and grounded guy. Just like in TV, he also appears as a very cheerful human being when I had the chance to meet him in person. I really hope for him that he will have further success and is not one of those artists that are famous for only 15 minutes. Prince is talented – that’s fore sure.
Click here to watch one of my favorite performances of him.


Wenn ich diesen Monat an Musik denke, kommt mir sofort Prince Damien, der Gewinner der diesjährigen Staffel von “Deutschland sucht den Superstar” in den Sinn. Sein Song “Glücksmoment” ein ein totaler Ohrwurm, den man nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Hör ihn Dir an und kauf ihn Dir hier.
Ob Du es glaubst oder nicht, aber Prince ist sein richtiger Name. Seine Mutter ist gebürtige Südafrikanerin, sein Vater kommt aus Bayern, aber arbeitet auf einem Kreuzfahrtschiff und bereist so die Welt. Prince wurde in Südafrika geboren, wuchs jedoch in München auf. Daher sein außergewöhnlicher voller Name Messiah Prince Sheridan Damien Ritzinger.
Prince ist ein wirklich netter und bodenständiger Typ. Genau wie im Fernsehen, erschien er auch privat als ein lebensfreudiger Mensch, als ich die Chance hatte, ihn zu treffen.
Ich hoffe wirklich für ihn, dass er weiterhin Erfolg haben wird und nicht nach kurzer Zeit wieder von der Bildfläche (bzw. Bühne  ; ) ) verschwunden ist. Talentiert ist er – das steht außer Frage. Klicke auf diesen Link, um einen meiner Lieblingsauftritte von ihm zu sehen.

 

Clothes

Months ago I saw this Nike hoodie in my local sports store but unfortunately not in my size. The salesgirl told me I have to come earlier when the new collection will come out – but I wanted exactly this one. Slightly sad I went home … BUT … last week when I was actually going to the cinema I saw this beauty totally unexpected in the sports department. It’s now or never, I thought. They had my size and I even got 20% off. Lucky me!
Now that I have the item number, I easily found it on amazon. Click here or on the image to buy it.


Vor einigen Monaten sah ich in einem Sportladen in meiner Stadt einen super schönen Nike Hoodie, jedoch nicht in meiner Größe. Die Verkäuferin meinte zu mir, ich solle bei der nächsten Kollektion früher kommen – jedoch wollte ich genau diesen. Etwas traurig ging ich nach Hause…ABER…als ich letzte Woche eigentlich auf dem Weg ins Kino war, sah ich auf einmal dieses schöne Ding in der Sportabteilung hängen. Jetzt oder nie, dachte ich. Meine Größe war vorhanden und dann gab’s sogar noch 20% Rabatt. Ich Glückspilz!
Da ich nun die Artikelnummer habe, habe ich den Hoodie ganz einfach auf Amazon gefunden. Klicke hier oder auf das Bild, um ihn auch zu kaufen.

Food

Food Festival Collage

My food highlight this month was the so called “Street Food Festival” where you could buy delicacies from various countries all over the world. Fortunately, the weather was pretty good and we could enjoy the food in sunshine with summer chill out music in the background. Not only were the food stands an eye-catcher but also the food itself looked partly fancy.
When I read “Pão de queijo”, which is a Brazilian cheese bread, my heart began to beat faster. Not so long ago, I watched a video on Youtube about it and now I could try it myself. I took it with a sweet milk cream (which seemed to be a mistake because the contrast between the savory and sweet taste was too big) but all in all it was delicious.
Another taste adventure was the food from “Der kleine Munchkin” which offered “#DeepFriedShit”. For that to happen, they deep-fried different kinds of candy. My friend and I chose Oreo, White Kit Kat, Schokobon and Wunderbar – so yummy.
I also tried a Swedish cinnamon roll (it was still warm *heaven*), a tropical crêpe with coconut cream and pineapple and a Balinese vegan specialty. OMG this was so good. Paula, I’m looking forward to enjoy this in Bali with you one day. 🙂


Mein Ess-Highlight in diesem Monat was das sogenannte “Street Food Festival”, auf welchem man Köstlichkeiten aus zahlreichen Ländern kaufen konnte. Glücklicherweise war das Wetter sehr gut und wir konnten in Sonnenschein und mit Summer Chill Out  Musik im Hintergrund unser Essen genießen. Nicht nur waren die Ess-Stände ein Hingucker, sondern auch das Essen selber war teilweise ausgefallen.
Als ich “Pão de queijo”, ein brasilianisches Käsebrot, gelesen habe, fing mein Herz noch schneller an zu schlagen. Erst neulich hatte ich auf Youtube ein Video über diese Brot gesehen und war glücklich, es nun selbst testen zu dürfen.
Ich habe es mit einer süßen Milchcreme bekommen und muss sagen, dass es leider ein Fehler war, denn der Kontrast zwischen dem Herzhaften und Süßen war zu groß – trotzdem war es irgendwie lecker.
Ein weiteres Geschmackserlebnis war das Essen von “Der kleine Munchkin”, welche, wie sie es nennen, “#DeepFriedShit” verkaufen. Dazu frittieren sie Süßigkeiten aller Art. Meine Freundin und ich haben uns für Oreo, weißes Kit Kat, Schokobon und Wunderbar entschieden – so lecker.
Auch habe ich eine schwedische Zimtschnecke (sie war noch warm – yummy), einen tropischen Crêpe mit Kokosnuss-Creme und Ananas und eine vegane Balinesische Köstlichkeit probiert. Oh Gott, es hat so gut geschmeckt. Paula, ich freue mich schon darauf, wenn wir irgendwann mal dieses Essen auf Bali genießen können. 🙂

Book

This month I finally finished the book “The Top Five Regrets Of The Dying” by Bronnie Ware. I will post a book review and my thoughts about it very soon. But all I can say right now is that you have to read it. It’s definitely one of my absolute favorite books I’ve ever read. The story is so mind-opening and instructive for us, who are still living. Go read it!


Diesen Monat habe ich endlich das Buch “5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen”, von Bronnie Ware beendet. Bald werde ich auch noch eine Review und meine Gedanken dazu veröffentlichen, aber alles was ich jetzt schon sagen kann ist: Lese es! Es gehört definitiv zu meinen absoluten Lieblingsbüchern, die ich jemals gelesen habe. Die “Geschichte” ist so lehrreich und mind-opening, für uns Lebenden.

Instagram account

https://www.instagram.com/raizamarinari/

Although it’s not a real item, I want to show you my favorite Instragram account of this month. Without hesitation, the account of Raiza Marinari came into my mind. Raiza is a Brazilian fashion blogger but this month she payed more attention to something different than outfits: her wedding. After talking about it in her Snapchat story for several months, the big moment has finally approached.
Go check it out for some beautiful pictures of a romantic wedding. Her dress and the decoration was so beautiful. Time to go into raptures.
Right now they’re honeymooning on Mauritus and Cape Town.
Parebéns e desejando a vocês toda felicidade do mundo!


Auch wenn es kein wirklicher Gegenstand ist, möchte ich euch meinen Lieblings-Instagram-Account vorstellen. Ohne lange nachzudenken, ist mir sofort der von Raiza Marinari eingefallen. Raiza ist eine brasilianische Fashionbloggerin, aber diesen Monat lag ihr Hauptaugenmerk nicht auf Outfits, sondern ihrer Hochzeit. Seit Monaten spricht sie auf ihrem Snapchat-Account darüber und nun ist der große Moment endlich gekommen.
Am besten Du schaust mal vorbei und lässt Dich von den romantischen Hochzeitsbildern inspirieren. Ihr Kleid und auch die Dekoration sah wirklich schön aus. Zeit, um ins Schwärmen zu geraten.
Jetzt sind sie gerade in den Flitterwochen auf Mauritius und Kapstadt.
Parebéns e desejando a vocês toda felicidade do mundo!

 

So, that’s it. I hope you liked it. Do you have any favorite items/songs/books/etc. this month? If so, comment below.


So, das war’s. Ich hoffe es hat Dir gefallen. Hast Du auch Lieblingsgegenstände/-bücher oder -Filme diesen Monat? Wenn ja, schreib sie mir doch unten in die  Kommentare.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s